ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzenausstellungen
Katzenausstellungen in Deutschland
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Deutschland
Katzen-Züchterportal Deutschland
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Bücher
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Tip-to-Tail
So funktioniert die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene für Katzen
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör für Katzen
Kratzbäume, Spielsachen
Katzengesundheit
Vorsorge, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Mensch-Tier-Beziehung
Interaktionen zwischen Menschen und Tieren
Tierheilpraktiker
Deutsches Tierheilpraktiker Journal für Katzenmedizin
Tierärzte und Tierheilpraktiker
Spezialisten in Deutschland
Tierpsychologen
Tierpsychologen und Verhaltens-Therapeuten
Katzen-Sitter und Pensionen
Verzeichnis der Katzensitter und Katzenpensionen in Deutschland
Tierfotografen in Deutschland
Ihre Katze im Bild
Katzenportraits
Ihre Katze gezeichnet oder gemalt
Tier-Kinesiologie
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkommunikation in Deutschland
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierheime in Deutschland
Übersicht über Tierheime und Tierschutz-Initiativen
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Tierfriedhöfe und Tierbestattung
Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Deutschland
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Katzen-Links
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Impressum
Kontakt zur Redaktion


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» ZZF

Zoofachhandel: Gegen Mißbrauch von Heimtieren als Modetiere

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) gegen Mißbrauch von Heimtieren als Modetiere - Heidelberger Beschlüsse des ZZF zum Tierschutz im Zoofachhandel.

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag: Weltweit erinnern sich Tierfreunde an den Gründer des Franziskaner-Ordens Franz von Assisi, der bereits im 13. Jahrhundert das Tier als Bruder des Menschen ansah und predigte: "Gott wünscht, daß wir den Tieren beistehen".

Am 4. Oktober 1228 wurde er heilig gesprochen. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) appelliert anläßlich dieses Gedenktages an alle Tierhalter, Heimtiere nicht als Statussymbol, exotische Wohnungseinrichtung oder als "Spielzeug" im Kinderzimmer zu mißbrauchen. "Alle Heimtiere sind auf die fachkundige Fürsorge des Menschen angewiesen", mahnt ZZF-Präsident Klaus Oechsner.

"Deshalb sollten Tierhalter sich frühzeitig über die artgerechte Haltung ihrer Ziervögel, Vierbeiner oder Fische informieren. Falsche Tierhaltung beruht in der Regel nicht auf böswilliger Absicht, sondern auf Unkenntnis." Nicht im Sinne des Tierschutzes sei es beispielsweise, wenn Kinder nachtaktive Goldhamster halten, die tagsüber nicht gestört werden dürfen. "Nagetiere sollten von Kindern generell nicht ohne vorherige Beratung gehalten werden. Die Tiere können versehentlich falsch ernährt, zu fest gedrückt oder fallen gelassen werden", erklärt Oechsner.

Tierschutzprobleme bei der Haltung von Modetieren

Manche Menschen interessieren sich insbesondere für Tiere, die einen Nervenkitzel auslösen. Dazu zählen beispielsweise giftige Tiere wie einige Skorpione und Klapperschlangen. Manche Tiere, wie zum Beispiel Riesenschlangen oder kleine Haiarten, werden aufgrund ihres exotischen Aussehens als Statussymbol angeschafft.

Andere Tiere erlangen durch die Medien Berühmtheit und werden zeitweise zu beliebten "Modetieren", beispielsweise Clownfische, die nur in aufwendigeren Meerwasseraquarien gehalten werden können. Die Anschaffung von Modetieren erfolgt in der Regel spontan und unüberlegt. Dabei werden die hohen Ansprüche mancher Tiere an die Futter-, Unterbringungs- und Umweltbedingungen nicht berücksichtigt. Deshalb rät der ZZF von einer ungeplanten Anschaffung von Modetieren ab.

Heidelberger Beschlüsse zum Tierschutz im Zoofachhandel

Die im ZZF organisierten Zoofachhändler haben sich 1991 in den Heidelberger Beschlüssen zum Tierschutz im Zoofachhandel freiwillig dazu verpflichtet, ausschließlich Tiere anzubieten, die für eine artgerechte Heimtierhaltung geeignet sind. Als ungeeignet stuft der ZZF beispielsweise fast alle Hörnchen ein, die meisten Chamäleons, Riesen- und Giftschlangen sowie Frettchen. Tiere, die wegen ihres räuberischen Verhaltens, ihren territorialen Ansprüchen oder besonderen Futteranforderungen nur nach einer besonders ausführlichen Beratung gehalten werden sollten, werden in ZZF-Zoofachgeschäften durch Hinweisschilder mit einem roten Punkt gekennzeichnet. Dazu gehören beispielsweise Degus, viele Papageien, asiatische Streifenhörnchen und Reptilien.

Zahlreiche Heimtierarten im Zoofachhandel

Geheimnisvoll und interessant kann das Zusammenleben mit Tieren jedoch auch ohne schwer zu haltende "Modetiere" sein: Im deutschen Zoofachhandel finden Tierfreunde zahlreiche für die private, artgerechte Haltung geeignete Tierarten. "Aufgrund der verbesserten Technik", erläutert Oechsner, "können Tierhalter auch die Bedürfnisse von vielen ausgefallenen nachgezüchteten Zierfischen oder Reptilien befriedigen und ihnen sogar ein längeres Leben als ihren Artgenossen in der Wildnis ermöglichen". Tierfreunde werden in ZZF-Mitgliedsbetrieben vor und nach dem Kauf ausführlich über den erforderlichen Aufwand und die artgerechte Haltung der Heimtiere informiert.

Weitere Informationen über geeignete Heimtiere und artgerechte Heimtierhaltung bekommen Heimtierhalter in ZZF-Zoofachgeschäften und unter der ZZF-Hotline 06103/9107-32 (Mo 12-16 Uhr, Do 8-12 Uhr). Tierärztliche Beratung gibt es kostenfrei in der ZZF-Online-Tierarztpraxis von Dr. Rolf Spangenberg unter www.zzf.de.

Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...