ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzenausstellungen
Katzenausstellungen in Deutschland
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Deutschland
Katzen-Züchterportal Deutschland
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Bücher
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Tip-to-Tail
So funktioniert die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene für Katzen
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör für Katzen
Kratzbäume, Spielsachen
Katzengesundheit
Vorsorge, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Mensch-Tier-Beziehung
Interaktionen zwischen Menschen und Tieren
Tierheilpraktiker
Deutsches Tierheilpraktiker Journal für Katzenmedizin
Tierärzte und Tierheilpraktiker
Spezialisten in Deutschland
Tierpsychologen
Tierpsychologen und Verhaltens-Therapeuten
Katzen-Sitter und Pensionen
Verzeichnis der Katzensitter und Katzenpensionen in Deutschland
Tierfotografen in Deutschland
Ihre Katze im Bild
Katzenportraits
Ihre Katze gezeichnet oder gemalt
Tier-Kinesiologie
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkommunikation in Deutschland
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierheime in Deutschland
Übersicht über Tierheime und Tierschutz-Initiativen
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Tierfriedhöfe und Tierbestattung
Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Deutschland
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Katzen-Links
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Impressum
Kontakt zur Redaktion


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» Katzen Meldungen» Katzen 2007

Studie: Tierliebes Deutschland - Haustiere sind kein Zankapfel unter Nachbarn

Hundehaufen vor der Tür, das Blumenbeet durch Nachbars Katze verwüstet? Eine aktuelle Trendstudie des Internetportals ImmoibilienScout24 zeigt: Haustiere sind sehr viel seltener Streitursache zwischen Nachbarn als oftmals angenommen. Die Mehrheit der Deutschen lebt in Eintracht mit Hund und Katz' des Nachbarn.

In der aktuellen Trendumfrage des Immobilienportals ImmobilienScout24 gaben fast drei Viertel aller Teilnehmer an, dass Haustiere kein Streitthema für sie und ihren Nachbarn seien - und das, obwohl im Großteil der Fälle (62%) Haustiere in der Nachbarschaft vorhanden sind.

Dies gilt sowohl in der Stadt als auch in ländlichen Gegenden. Nur 5% aller Befragten erklärten, aufgrund von Haustieren immer oder oft mit ihren Mitmenschen in Konflikt zu geraten. Tierliebhaber sind dabei offenbar toleranter: Menschen, die selbst ein Haustier besitzen, streiten sich weniger mit ihren Nachbarn über Haustiere als diejenigen ohne tierischen Begleiter. Sechs von zehn Umfrageteilnehmern erklärten, selbst Tiere in ihrem Haushalt zu haben.

Möglicherweise liegt es auch an der guten Vorsorge durch die Vermieter, dass das Zusammenleben von Mensch und Tier weitestgehend friedlich abläuft: 46% der Befragten gaben an, dass ihr Mietvertrag Regelungen zum Thema Haustiere enthält.

Dort, wo es Ärger gibt, wird die Schuld meist bei den Mitmenschen gesucht: 57% meinten, dass das Nachbarstier Auslöser der Unstimmigkeiten ist; ein Drittel benannte das eigene Haustier als Streitursache. Bei 8% der Streitenden kracht es richtig - dort wird sowohl über die eigenen als auch über die Tiere des Nachbarn gezofft.

In manchen Fällen scheinen die tierischen Ärgernisse mehr als nur ein unbeliebtes Diskussionsthema zu sein: 25% derjenigen, die mit ihren Nachbarn über Haustiere streiten, denken aufgrund dessen über einen Wohnortwechsel nach; jeder Zehnte ist sogar aus diesem Grund bereits umgezogen.

Sowohl bei den Tierarten als auch bei den Streitthemen überwiegen die klassischen Szenarien: In der Mehrzahl der Fälle sind Hunde und Katzen der Stein des Anstoßes. 83% der Streitenden regen sich über Pudel, Dackel und Co. auf; ein weiteres Drittel streitet sich wegen der Katzen. Nagetiere, Ziervögel oder exotischere Haustiere sind dagegen nur selten Grund des Unmuts. Jeweils über die Hälfte der Streitenden ärgert sich über Verschmutzung durch Haustiere oder Lärmbelästigung. Jeder Fünfte klagt über gefährliche Haustiere bzw. bedrohliche Situationen sowie über Geruchsbelästigung.

Die Trendumfrage wurde im Januar/Februar 2007 auf der Internetseite von ImmobilienScout24 durchgeführt. Es nahmen 900 Personen an der Befragung teil.

www.immobilienscout24.de

Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...