ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenhaltung» Alltag

Katzenkinder: Weltentdecker auf leisen Sohlen


Im ersten Jahr eines Katzenlebens müssen Katzenhalter den Grundstein für eine gesunde Entwicklung des Tieres legen. Dazu gehören eine gesunde, artgerechte Ernährung und me-dizinische Vorsorge
Wem geht nicht das Herz auf, wenn er ein kleines Katzenbaby neugierig die Welt entdecken sieht! Zwischen der achten und zwölften Lebenswoche beziehen junge Kitten meist ihr neues Zuhause.

Ab hier tragen die zweibeinigen Katzeneltern die Verantwortung für die Gesundheit und Entwicklung ihres Schützlings. Gerade das erste Lebensjahr ist bedeutend für die Jungkatze.

Tierexperten der Fachmarktkette Fressnapf erläutern, was alles zu beachten ist.

Wenn Ihr Kätzchen von Bekannten, Verwandten, dem Tierheim oder einem Züchter kommt, beginnt im neuen Zuhause zunächst die Eingewöhnung. Sie sollten die Sache langsam angehen und das Kleine nicht überfordern. Ihre Wohnung kann es z. B. zimmerweise erkunden - jeden Tag vergrößert sich so sein Revier.

Für den Anfang reicht es, ihm einen ruhigen Platz zuzuweisen und ihm zu zeigen, wo Katzentoilette und Futternapf sind. Vermeiden Sie Hektik, zu viele Menschen oder aufdringliche andere Haustiere und seien Sie möglichst in der Nähe des Kätzchens, damit es die Trennung von Mutter und Geschwistern schnell überwindet.

Kinder müssen respektieren, dass das freche Fellknäuel noch viel Schlaf benötigt.

Im ersten Jahr legen Sie den Grundstein für eine gesunde Entwicklung Ihrer Katze. Dazu gehört die Ernährung: Diese muss dem erhöhten Eiweiß- und Energiebedarf in der Wachstums- und Herumtollphase gerecht werden. Greifen Sie zu speziellem Kittenfutter, dessen hochwertige Inhaltsstoffe genau auf die Bedürfnisse einer Jungkatze abgestimmt sind.

Es ist zudem leicht verdaulich, was sehr wichtig ist, da die Kleinen noch keine großen Mengen an Futter aufnehmen können. In dieser Hinsicht ist Trockenfutter ideal, da es bedarfsgerecht verspeist werden kann.

Es kräftigt außerdem Kaumuskulatur und Gebiss. Letzteres halten Sie übrigens gut mit Zähneputzen in Schuss. Wenn Sie Ihr Kätzchen von Anfang daran gewöhnen, treffen Sie die beste Vorsorge für die Zahngesundheit.

Weitere Gesundheitsaspekte sind das Entwurmen und das Impfen. Bereits über die Muttermilch können kleine Kitten Würmer bekommen, die sich oft nicht auf Anhieb vertreiben lassen. In den ersten sechs Monaten sollten Sie daher monatlich entwurmen, danach reichen größere Abstände aus.

Geimpft werden sollte Ihre Katze auf jeden Fall gegen Leukose, Katzenseuche und -schnupfen. In der Regel ist das Tier schon geimpft, bevor es zu Ihnen kommt. Die Folgeimpfung sollte 3-4 Wochen nach der Erstimpfung stattfinden.

Auch gegen Tollwut und andere Erkrankungen gibt es Impfschutz - klären Sie mit Ihrem Tierarzt, welcher für Ihre Katze notwendig ist.

Sie möchten, dass Ihre Katze freundlich zu anderen Menschen und Tieren ist? Dass sie weder Möbel zerkratzt noch an Wänden oder Vorhängen klettert? Dann achten Sie in den ersten zwölf Lebensmonaten auf eine konsequente Erziehung. Katzen sind lernfähig. Sie können Ihrer Samtpfote Unerwünschtes mit einem lauten "Nein" oder Händeklatschen verbieten.

Sie können sie auch mal sträflich ignorieren, aber Schläge oder harte Bestrafung sind tabu. Menschenfreundlich werden Katzen, indem sie viel mit Menschen zu tun haben. Auch das gemeinsame Spielen stärkt die Beziehung zwischen Mensch und Tier.

Ein Tipp noch zur Sicherheit: Aufgeweckte Kätzchen witschen gerne mal im letzten Moment durch einen Türspalt, verstecken sich in Schränken und Schubladen oder geraten gar unter Ihre Füße. Seien Sie daher besonders wachsam und vermindern Sie Gefahrenquellen, wie gekippte Fenster, giftige Pflanzen, Elektrokabel etc.

Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...