ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzen Meldungen» Katzen 2007

EU-Ministerrat berät über Importverbot für Hunde und Katzenfelle

VIER PFOTEN: Ausnahmeregelung bietet riesiges Schlupfloch für weitere Importe

Am 29.1.2007 berät der EU-Ministerrat in Brüssel über den Entwurf der EU-Kommission für ein Importverbot von Hunde- und Katzenfellen. Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN begrüßt die Initiative als Schritt in die richtige Richtung.

Allerdings ist vorgesehen, dass Haustier-Felle weiter eingeführt werden dürfen, wenn sie nicht von Pelzfarmen stammen.Dieses Schlupfloch öffnet einem Unterlaufen des Verbotes Tür und Tor, warnt Dr. Marlene Wartenberg, Leiterin des VIER PFOTEN Europabüros in Brüssel. Wir appellieren an die heute tagenden Agrarminister, sich für eine Streichung dieser Ausnahmeregelung einzusetzen.

VIER PFOTEN kämpft seit Jahren für ein umfassendes Import- und Handelverbot von Hunde- und Katzenfellen. An einer internationalen Online-Petition unter www.importstop.org und einer Unterschriftenaktion beteiligten sich bereits mehr als 160.000 Menschen aus 37 Ländern.

Die enorme Resonanz auf die Kampagne zeigt, dass die Menschen in der EU das brutale Abschlachten von Haustieren in Asien zutiefst verabscheuen. Deshalb brauchen wir dringend eine wirksame Regelung ohne Schlupflöcher, die den Handel mit diesen Fellen wirksam eindämmt, so Wartenberg.

VIER PFOTEN fordert als weiteren Schritt eine gesetzliche Kennzeichnungspflicht für sämtliche Artikel mit Pelzanteilen. Klare Angaben zu Tierart, Herkunft und Haltungsbedingungen sind notwendig, damit europäische Verbraucherinnen und Verbraucher nach Tierschutzkriterien entscheiden können. Viele Pelzprodukte würden dann in den Regalen liegen bleiben, erklärt Marlene Wartenberg.

Nach Recherchen von Tierschutzorganisationen werden jedes Jahr hunderttausende Felle von Hunden und Katzen aus Asien in die Europäische Union eingeführt und dort als Pelzbekleidung und -applikationen, Rheumadecken oder Spielzeug verkauft.

In den Herkunftsländern werden die Tiere speziell für die Pelzindustrie gezüchtet, aber auch einfach auf der Straße eingefangen. Dokumentationen belegen die katastrophale Haltung in kleinsten Drahtverschlägen und äußerst grausame Tötungsmethoden. So werden die Tiere teilweise bei vollem Bewusstsein kopfüber aufgehängt und bei lebendigem Leib gehäutet.

Mehr Informationen unter: www.importstop.org

Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...