ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzen Meldungen» Katzen 2000

Parasiten auf dem Vormarsch - Schützen Sie Ihre vierbeinigen Freunde rechtzeitig

Frühjahrszeit ist Welpenzeit: Wenn die Wiesen grün und die Lüfte lau werden, dann wird allerorts auch wieder der Hunde- und Katzennachwuchs geboren - kleine, wollige Fellknäuel, begierig, die Welt und unsere Herzen zu erobern.

Doch Vorsicht: Auch Parasiten wie z. B. Flöhe können das Frühjahr kaum erwarten. Und darum ist es für Hunde- und Katzenwelpen besonders wichtig, dass sie von Anfang an geschützt werden - für ihre eigene Gesundheit, aber auch für die Gesundheit ihrer Frauchen und Herrchen.

 Selbst die besten hygienische Bedingungen verhindern nicht, dass Parasiten unsere Haustiere befallen. Ektoparasiten, d. h. äußere Parasiten wie Flöhe und Milben, werden bei Kontakt mit anderen Tieren übertragen. Spielt der Welpe mit einem Gefährten, können sie auf ihn überspringen und in der Folge Juckreiz verursachen und Allergien auslösen.

Die Tiere kratzen sich derart heftig, dass es zu Entzündungen, Haarverlust und nässenden Stellen kommt. Flöhe befallen auch Menschen. Allergische Reaktionen können die Folge sein.

Noch gefährlicher allerdings sind die Endoparasiten, d. h. innere Parasiten (Würmer). Rundwürmer wie Haken- und Spulwürmer produzieren bis zu 200.000 Eier pro Tag, die selbst in gereinigten Zwingern und gepflegten Haushalten überleben.

Für eine Infektion braucht es nicht mehr als das Schnuppern des Hundes an einem fremden Häufchen oder einem infizierten Artgenossen. Selbst neugeborene Tiere können bereits über die Gebärmutter oder nach der Geburt über die Muttermilch infiziert sein. Rund 80 Prozent aller Welpen sind von Rundwürmern befallen.

Einmal infiziert, schwächen Würmer ihren Wirt. Sie entziehen dem Tier Nährstoffe und Blut und beeinträchtigen den Stoffwechsel. Im schlimmsten Fall kann ein unbehandelter Wurmbefall sogar zum Tod führen. Welpen sind besonders gefährdet, da ihr Abwehrsystem noch nicht voll ausgebildet ist.

Würmer sind auch auf Menschen übertragbar und können unterschiedliche Erkrankungen hervorrufen. Art und Ausmaß sind davon abhängig, in welchen Organen und in welcher Zahl die Parasiten auftreten. Kinder laufen dabei besonders hohe Gefahr, sich mit schädlichen Schmarotzern zu infizieren, denn sie tollen und schmusen am meisten mit den Haustieren.

Zum Glück gibt es inzwischen eine Möglichkeit, Wurm- und Flohinfektionen im Keim zu ersticken und vor einem erneuten Befall vorzubeugen. Jetzt ist die beste Zeit zur Vorsorge.

Fragen sie beim Tierarzt nach einem Präparat, das auch für Welpen geeignet ist. Besonders empfehlenswert ist ein Produkt, das von außen auf die Haut (zumeist am Nacken) aufgetragen wird. Das ist schmerzlos und einfacher als Versuche, den gewitzten Kleinen etwas unter das Futter zu mischen. Fragen Sie Ihren Tierarzt und geben Sie Ihrem Welpen einen guten Start ins Leben!

 

Aktuelle Meldungen

05.10.2016   Bei Bisswunden immer zum Arzt - Vor allem bei Katzenbissen ist Vorsicht geboten   »
19.05.2016   Auf Kuschelkurs mit Zecken? Wie der beste Freund des Menschen zum Zeckentaxi wird   »
03.04.2016   Vier Pfoten und Pfotenhilfe rufen zu Sachlichkeit in Debatte um Katzenkastrationen auf   »
19.03.2016   Hund, Katze, Graus 2: Neues aus deutschen Tierarztpraxen   »
12.10.2015   Tierische Gäste im Hotel Bristol   »
03.10.2015   Qualzucht: Kater der Rasse Canadian Sphinx muß kastriert werden   »
28.06.2015   Weniger Tigerunterarten – besserer Schutz   »
29.05.2015   Russlands Tiger auf dem Vormarsch   »
22.01.2015   Erstmals Embryonen des Afrikanischen Löwen aus Keimzellbank gezüchtet   »
20.01.2015   Bestand der Tiger in Indien ist um rund 30 Prozent gewachsen   »
12.01.2015   Wiener Tierschutzverein fordert: Ende der „Schonfrist“ für  Tierquäler   »
01.05.2014   Tierisch glücklich: wer mit einem Vierbeiner lebt, ist ausgeglichener und hat mehr zu Lachen   »
23.03.2014   Tierarztbesuch ohne Stress: Tipps der Tierärztekammer für Katzenhalter   »
17.03.2014   Kratzbürstige Katze? Krallenwetzende Miezen an Kratzbaum gewöhnen   »
05.03.2014   Fressnapf und seine Kunden erzielen Spendenrekord   »
19.10.2013   Schmerzen bei der Katze erkennen und behandeln   »
18.09.2013   Tierheim-Symposium 2013   »
01.08.2013   Weltkatzentag: Kastration verhindert Tierleid   »
27.07.2013   Internationaler Tag des Tigers am 29. Juli: Wie viele Tiger hat die Welt?   »
17.07.2013   Der Untergang des Königs - Afrikas Löwen in Not   »
13.07.2013   Vorbereitungen für eine entspannte Urlaubszeit mit der Katze   »
06.07.2013   BOKUroadkill: Sichtungen von auf Straßen getöteten Tieren melden   »
04.07.2013   Mit jeder Bissverletzung zum Arzt   »
30.06.2013   Katzen-Todesfalle Kippfenster   »
29.06.2013   Neues Heim: Umzug mit der Katze stressfrei gestalten   »


Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...