ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenmedizin» Vorsorgemedizin

Die Katze beim Tierarzt - Tipps zur Vorbereitung

Der Besuch beim Tierarzt kann für eine Katze und ihren Besitzer gleichermaßen zur Qual werden. Katzen sind sehr feinfühlig und lieben die Ruhe.


Katze beim Tierarzt
Plötzliche Ortswechsel, oft mit einer ungewohnten Autofahrt verbunden, beim Tierarzt auf Hunde zu treffen, denen sie nicht ausweichen können, auch von fremden Menschen festgehalten und behandelt zu werden - all das macht ihnen oft große Angst und bereitet ihnen großen Stress. Es gibt beruhigende Mittel, um den Stress für die Katze in Grenzen zu halten.

Der Tierarztbesuch kann trainiert werden

Für den Transport einer Katze wird eine geräumige Plastikbox empfohlen, in der sie sich nicht festkrallen und verletzen kann. Keinesfalls darf die Katze auf dem Arm oder an einer Katzenleine zum Tierarzt gebracht werden: Falls sie erschreckt, ist sie nicht mehr zu halten.

Die Transportbox kann dauerhaft in der Wohnung aufgestellt werden, eine warme Decke und einige Leckerli machen sie vielleicht zum Lieblingsplatz. So bringt die Katze die Transportbox nicht automatisch mit dem unangenehmen Erlebnis "Tierarzt" in Verbindung und fühlt sich sicherer beim Transport. Junge Katzen kann man erst einmal zum Tierarzt nehmen, ohne sie behandeln zu lassen - so machen sie eine positive Ersterfahrung.

Durch gute Vorbereitung den Tierarztbesuch abkürzen

Vor dem Tierarztbesuch sollte man sich stichwortartig alle Fragen an den Tierarzt notieren, damit nichts Wichtiges vergessen wird. Zum Beispiel:

  • Welche Symptome und Veränderungen zeigt die Katze
  • wie lange dauern sie schon an?
  • Welchen Auslöser könnte es dafür geben?
  • Gibt es Verhaltensänderungen?
  • Wie ist das Fressverhalten, wie sieht Stuhl und Kot aus?
  • Hat die Katze irgendwo Schmerzen?

Weitere Tipps zur Vorbereitung gibt es auf petsnature.de.

Hilfreich und nebenwirkungsfrei: Beruhigende Medikamente

Meist sind alle Maßnahmen nicht ausreichend und ein leichtes Beruhigungsmittel für die Katze kann eine enorme Hilfe gegen Stress sein. Diese Mittel sollten nach Beratung und nach Absprache mit dem Tierarzt eingesetzt werden. Empfehlenswert sind Bachblüten Rescue Tropfen für Tiere gegen Ängstlichkeit und Schreckhaftigkeit.

Mit der Gabe der Rescue Tropfen kann schon am Vorabend des Tierarztbesuches begonnen werden. Speziell für den Transport von Katzen wurden die beiden Mittel Zylkène und Feliway® Transport entwickelt.

Zylkène kann ins Futter gemischt werden. Feliway® Transport ist ein Pheromon-Spray mit katzeneigenem Duftstoff, das sehr zu Beruhigung und Wohlbefinden der Katze beitragen kann. Beides ist hier erhältlich.


Weitere Meldungen

Tierarztbesuch ohne Stress: Tipps der Tierärztekammer für Katzenhalter

Welcher Katzenhalter kennt das nicht: Mieze muss zum Tierarzt, und schon Tage vorher ist die Aufregung groß, denn es ist schon ein Problem, sie überhaupt in den Transportkorb zu verfrachten und beim Tierarzt wieder heraus zu bekommen

[23.03.2014]   mehr »


Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...