ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenmedizin» Vorsorgemedizin

Gesundheitsvorsorge für den Familienzuwachs auf vier Pfoten

Junge Kätzchen sind ja "sooo" süß. Sie sind in den ersten Wochen aber auch sehr anfällig gegenüber Krankheiten.

So haben jetzt beispielsweise Viren und Parasiten leichtes Spiel. Der Tierhalter muss sich deshalb in dieser Phase besonders um die Gesundheit der Welpen kümmern. Mit einem kleinen "Pieks" zur rechten Zeit lässt sich vieles regeln.

Impfungen im Welpenalter sind der Grundstein für ein langes und gesundes Katzenleben. Praktisch alle wichtigen Infektionskrankheiten lassen sich durch Impfung verhindern. Besonders wichtig ist dabei die sachgemäße Grundimmunisierung im ersten Lebensjahr.



Gesundheitsvorsorge für den Familienzuwachs auf vier Pfoten

Als zwingend in diesem Zeitraum gelten Impfungen gegen die Katzenseuche sowie Katzenschnupfen und bei Freigängern gegen die Tollwut.

Je nach Lebensumständen und aktueller Seuchenlage können auch Impfungen gegen Bordetella bronchiseptica, Chlamydien, Feline Infektöse Peritonitis (FIP) und Leukose sinnvoll sein.


Die Erstimpfung nimmt der Tierarzt in der 8. Lebenswoche vor. Danach sind drei weitere Impfungen in der 12. und 16. Lebenswoche sowie im 15. Lebensmonat notwendig.

 Dann ist die Grundimmunisierung abgeschlossen. Mit regelmäßigen Wiederholungsimpfungen ist das Rundum-Sorglos-Paket für ein ganzes Katzenleben geschnürt.

Nur noch ein Drittel aller deutschen Katzen verfügt allerdings über einen ausreichenden Impfschutz. Viele Tierhalter sind durch Aussagen wie „Impfen ist überhaupt nicht nötig“ oder "Impfungen sind schädlich und haben Nebenwirkungen“ verunsichert und lassen ihre Tiere immer seltener impfen.

Eine gefährliche Entwicklung, denn in jeder Tierpopulation sollten mindestens 70 Prozent der Tiere gegen die wichtigsten Infektionskrankheiten geimpft sein, damit diese sich nicht zu einer Epidemie ausweiten können und damit auch den Einzeltierschutz gefährden.

Impfungen dürfen nur bei gesunden Welpen durchgeführt werden. Deshalb sind vorbeugende Maßnahmen gegen Wurmbefall besonders wichtig. Denn bereits in den ersten Lebenstagen infizieren sich viele Katzenwelpen mit Spulwürmern, die ein infiziertes Muttertier mit der Milch auf ihre Jungen übertragen kann.

Auch Hakenwürmer sind häufig bei Jungkatzen anzutreffen. Es empfiehlt sich, bereits die trächtige Kätzin auf Wurmbefall zu untersuchen und gegebenenfalls zu entwurmen. Da im Gewebe abgekapselte Wurmlarven durch die Behandlung nicht erreicht werden können, müssen etwa 14 Tage nach der Geburt die Welpen und die Mutterkatze erneut und in regelmäßigen Abständen bis zur Wurmfreiheit behandelt werden.

Quelle: Bundesverband für Tiergesundheit


Weitere Meldungen

Katzen-Behandlungs-Training

Entspannt durch den Alltag: Von der Fellpflege bis zum Tierarztbesuch - von Viviane Theby und Michaela Hares

[05.05.2016]   mehr »

Katzen werden immer älter

Die durchschnittliche Lebenszeit bei Katzen hat sich seit Mitte der 80er Jahre um rund drei Jahre erhöht - Vorsorgeuntersuchungen helfen, Krankheiten rechtzeitig zu entdecken

[12.04.2015]   mehr »

VKI: Ergänzungsfutter für Haustiere – nur gezielt einsetzen

Unkontrollierte Abgabe führt zu Überdosierung und gesundheitlichen Problemen - Ergänzungsfutter für Haustiere unbedingt mit dem Tierarzt besprechen

[26.03.2015]   mehr »

Die Katze beim Tierarzt - Tipps zur Vorbereitung

Der Besuch beim Tierarzt kann für eine Katze und ihren Besitzer gleichermaßen zur Qual werden. Katzen sind sehr feinfühlig und lieben die Ruhe

[01.12.2014]   mehr »

Die Gesunderhaltung Ihrer Hauskatze

Die Katze ist das beliebtestes Haustier im Land und das zurecht. Immerhin leben rund 8,2 Millionen Katzen in deutschen Haushalten. Die Samtpfoten sind freundlich und suchen gern die Nähe ihrer Besitzer, weshalb viele Katzenliebhaber sich sehr um das Wohl ihrer schnurrenden Lieblinge sorgen

[04.06.2014]   mehr »

Tierarztbesuch ohne Stress: Tipps der Tierärztekammer für Katzenhalter

Welcher Katzenhalter kennt das nicht: Mieze muss zum Tierarzt, und schon Tage vorher ist die Aufregung groß, denn es ist schon ein Problem, sie überhaupt in den Transportkorb zu verfrachten und beim Tierarzt wieder heraus zu bekommen

[23.03.2014]   mehr »

Unsere Katze wird alt

Seine Katze bis ins hohe Alter begleiten zu dürfen, ist für jeden Katzenhalter ein großes Glück

[08.07.2013]   mehr »

AnimalCancerTest: Krebsvorsorge für Tiere

AnimalCancerTest gibt auf einzigartige Weise Sicherheit für besorgte Tierhalter und Gewissheit für die im Kampf gegen den Krebs stehenden Veterinärmediziner

[01.07.2011]   mehr »


Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...