ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenmedizin» Physiotherapie» TENS

PHYSIOTHERAPIE MIT IMPULSMODULIERTER NERVEN- UND MUSKELSTIMULATION

NEUE BEHANDLUNGSPERSPEKTIVEN IN DER TIERMEDIZIN?

Sabine Tacke, Chirurgische Veterinärklinik, Kleintierchirurgie, Justus-Liebig-Universität Giessen
Beate Egner, Hattersheim

(im Original erschienen in Vet-MedReport Sonderausgabe V5, 2002)

Längst hat sich die Physiotherapie auch in der Tiermedizin etabliert. Sie findet Anwendung je nach Indikationsstellung sowohl kurativ, analgetisch als auch alternativ oder ergänzend zur medikamentösen Therapie und chirurgischen Intervention. Gerade in der post-operativen Phase profitieren die Patienten oft erheblich im Sinne einer Beschleunigung der Fraktur- und Wundheilung, Mobilisation und Kräftigung der Muskulatur und generell einer analgetischen Therapie.

Schmerz spielt dabei eine ganz zentrale Rolle. Es gilt heute als gesichert, dass Tiere nozizeptive Reize in ähnlicher Art und Weise wie der Mensch registrieren, transportieren, verarbeiten und modifizieren. Im Unterschied zum Menschen ist es jedoch oft schwierig Schmerzen beim Tier objektiv zu beurteilen. Tabelle 1 fasst wichtige Kriterien für die Einstufung von Schmerz zusammen, gleichzeitig wird deutlich, dass nicht ein Parameter allein für die Beurteilung von Schmerz ausreichend sein kann. Je mehr Informationen gewonnen werden können, desto genauer kann die tatsächliche Schmerzsituation beurteilt werden.

Schmerz entsteht bei orthopädischen und neurologischen Problemen v.a. infolge einer direkten Reizung der Nozisensoren, durch Verletzung des Nervensystems, durch muskuläre Verspannungen infolge Fehlbelastung und Fehlhaltungen.

Vor allem bei chronisch schmerzhaften Zuständen wie Arthrosen, Hüftgelenksdysplasie, Neuralgien, Myalgien, Spondylarthrosen, Spondylosen Cauda equina Kompressions-Syndrom, Discopathie, etc. sowie postoperativ bei neurologischen und orthopädischen Patienten ist es oft schwierig den Schmerz allein pharmakologisch erfolgreich und dauerhaft zu therapieren, da neben der reinen Analgesie die Korrektur der Fehlhaltung und/oder der Aufbau von Muskulatur für einen anhaltenden Erfolg unumgänglich sind.

Die integrierte Analgesie (Kombination von z.B. Analgetika mit Physiotherapie, physikalischer Therapie, Akupunktur etc.) ist deshalb in diesem Zusammenhang ein wichtiger Begriff.

Chronische Schmerzen korrelieren in ihrer Stärke oft nicht mit dem Grad der pathologischen Veränderungen. Dem Besitzer fallen die abweichenden Verhaltensweisen häufig erst sehr spät auf, da die Entwicklung langsam einsetzt und nicht plötzlich wie bei akuten Schmerzen auftritt. Deutliches Anzeichen bei chronisch degenerativen Gelenkerkrankungen ist teilweise nur die Muskelatrophie. Das Ausmaß der Schmerzen wird manchmal erst nach durchgeführter Schmerztherapie sichtbar.
 

Behandlungsset PT20
von S+B medVET GmbH, Babenhausen bestehend aus
·    1 Stimulationsgerät
·    2 Flauschbändern
·    2 E-Pads
·    2 Wärmepads
·    1 Handbuch und Schema mit wichtigen Behandlungspunkten
kann im Koffer komplett an den Tierhalter verliehen werden.

Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...