ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenmedizin» Katzen-Gesundheit

Stress lass nach: Tierarztbesuch mit Katze

„Mieze verwandelt sich in Monster.“ Unter dieser Überschrift können viele Katzenbesitzer den Besuch mit ihrer Samtpfote beim Tierarzt verbuchen. Katzen geraten leicht unter Stress. Und dem sind sie vor und während eines Tierarztbesuchs zur Genüge ausgesetzt.

Kein Wunder, dass viele Kätzchen mit Angst oder Aggression reagieren. Die Tierärzte der Fachmarktkette Fressnapf geben Tipps, wie Katzenfreunde ihre Schützlinge behutsam auf den anstehenden Termin vorbereiten.

Boxen- und Kontakttraining vorweg

Der Transport zum Tierarzt ist grundsätzlich am besten und sichersten mit einer Tier-Transportbox zu bewerkstelligen. Nehmen Sie Ihre Katze auf keinen Fall auf den Arm oder wie einen Hund an die Leine.

Die Gefahr ist zu groß, dass sie sich losreißt und in Panik davonrennt. Gewöhnen Sie Ihr Tier an die Box. Viele Katzenbesitzer holen ihre Transportbox nur aus dem Keller, wenn es zum Arzt geht. Folglich assoziiert eine ängstliche Katze nichts Gutes damit.

Dafür müssen Sie aber sorgen, indem Sie den Behälter in den Katzenalltag integrieren. Entweder er steht, kuschelig mit Decken ausgestattet, ständig in Ihrer Wohnung und kann von Ihrer Katze als Rückzugsort aufgesucht werden. Oder Sie fangen einige Tage vor dem Arzttermin mit dem Boxentraining an: Locken Sie Ihr Tier mit einem Spielzeug oder Leckerli hinein. Klappt das gut, können Sie im nächsten Schritt das Türchen schließen. Auch dann belohnen Sie wieder mit einem Leckerli.

Sie müssen erreichen, dass die Transportbox nach Ihrer Katze riecht und mit einem positiven Erlebnis in Verbindung gebracht wird. Nehmen Sie das Tier in der Box auch mal im Auto mit, sodass es ein Gefühl fürs Fahren entwickelt.

Was Sie ebenfalls üben können, und zwar von klein auf, ist das Untersuchen von Gesicht, Maul, Ohren und Pfoten. Es ist nur von Vorteil, wenn eine Katze an derartige Berührungen gewöhnt ist.

Ideal sind Boxen, die man von oben öffnen kann. Für Sie oder den Tierarzt ist es so viel einfacher, die Katze herauszunehmen und auch für die Katze ist es stressfreier. Sie fühlt sich weniger bedroht, wenn sie sanft von oben aus der Box herausgehoben wird. Damit man sie sicher greifen kann, können Sie ihr auch ein Brustgeschirr umlegen.

Vorsorgen und ruhig bleiben beim Arzt

Um Panikattacken im Wartezimmer zu vermeiden, lassen Sie sich Termine dann geben, wenn möglichst wenig los ist. Lassen Sie dort aus Mitleid keinesfalls die Katze aus der Transportbox! Es hilft Ihrem Tier enorm, wenn Sie in allen Situationen gelassen bleiben, auch später, wenn es ins Behandlungszimmer geht.

So verstärken Sie seine Aufregung nicht noch durch Ihre. Sehr ängstliche Katzen können Sie auch erstmal im Auto lassen, wenn es nicht zu heiß oder im Winter zu kalt ist.

Bitten Sie den Tierarzt bzw. die Arzthelferin, Ihnen kurz Bescheid zu geben, wenn Sie an der Reihe sind, dann können Sie die Katze holen – so muss eine besonders sensible Samtpfote nicht im Wartezimmer ausharren. 

Verabreichen Sie Ihrem Tier auf keinen Fall Beruhigungsmittel vor dem Tierarztbesuch. Zum einen besteht immer die Gefahr, dass es die falschen sind oder dass Sie sie aus Unkenntnis überdosieren, zum anderen können die Arzneimittel Untersuchungsergebnisse verfälschen, zum Beispiel, wenn der Arzt eine Blutuntersuchung machen muss.

Ist Ihre Katze besonders panisch, sprechen Sie im Vorfeld mit Ihrem Tierarzt, er kann speziell auf das Tier abgestimmte Beruhigungsmittel verschreiben.

Quelle: Fressnapf (www.fressnapf.at)

 

Weitere Informationen zum Thema

Angst vorm Tierarzt? Das muss nicht sein!

Hunde und Katzen, aber auch kleine Heimtiere zeigen häufig starkes Angstverhalten beim Tierarzt. Für viele Katzen beginnt der Stress bereits zu Hause: Sie geraten beim Anblick ihrer normalerweise im Keller verstauten Transportbox in Panik

[08.02.2008]   mehr »

Buchtipps zum Thema Katzen-Gesundheit

Das Katzengesundheits-Buch

Krankheiten vermeiden und das Immunsystem stärken mit einer gesunden Katzenernährung ohne körperliche und seelische Belastungen - von Kirsten Schulitz

[17.10.2015]   mehr »

Katzensenior - alte Katze

Probleme erkennen, das Lebensumfeld bereichern, für Wohlbefinden sorgen - von Sabine Ruthenfranz

[11.07.2015]   mehr »

Wegweiser Katzenfutter: Artgerechte Nahrung für Stubentiger

Der Wegweiser durch den Futterdschungel: Dieses Buch bietet sowohl frischgebackenen als auch langjährigen Katzenhaltern eine Entscheidungshilfe auf der Grundlage sorgfältig recherchierter Fakten - von Lena Landwerth

[11.07.2015]   mehr »

Tierarzttraining für Katzen: Einfühlsam und spielerisch zu mehr Gelassenheit

Mit der Katze zum Tierarzt? Für viele Katzenhalter beginnt der Stress bereits beim bloßen Gedanken daran

[12.01.2015]   mehr »

Burn-out bei Katzen

Trend oder traurige Wahrheit - von Angelika Hischenhuber

[10.11.2014]   mehr »


Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...