ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katzen Meldungen
Kurzmeldungen aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook und liken Sie uns
Katzen-Community
Das Netzwerk von "Katze & Du"
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenmedizin» Komplementärmedizin» Homöopathie für Katzen

Die Wissenschaftlichkeit der Veterinär-Homöopathie

Anlässlich des diesjährigen Tag der Veterinär-Homöopathie veranstaltet die Österreichische Gesellschaft für Veterinärmedizinische Homöopathie (ÖGVH) am 21. April 2010 eine Informationsveranstaltung für Veterinärmediziner, Studierende und interessierte Tierhalter über Wirksamkeit und Einsatz homöopathischer Therapie beim Tier.

Homöopathie als alternativer Heilmethode wird in der Human- ebenso wie in der Tiermedizin vermehrt zur Behandlung akuter und chronischer Erkrankung erfolgreich eingesetzt. Gleichzeitig mehren sich aber auch die Fragen insbesondere der Tierhalter, ob Homöopathie bei ihrem Tier eingesetzt werden kann, wie sie wirkt, welche Möglichkeiten sie bietet und welche Grenzen ihr gesetzt sind. All diese und weitere Fragen sollen im Rahmen des diesjährigen ‚Tag der Veterinär-Homöopathie’ durch Vorträge und offene Diskussion beantwortet werden.

Neben einer allgemeinen fachlichen Einführung erwarten die Besucher Vorträge über klinische und experimentelle Wirknachweise der Homöopathie und Informationen zu aktuellen Arbeitshypothesen zur Erklärung des Wirkmechanismus, Infostände von Firmenausstellern und ein Gewinnspiel ‚mit tierisch guten’ Preisen.

Grundsätzlich können Tiere jeder Art und jeden Alters homöopathisch behandelt werden.

Die Grundlage einer jeden erfolgreichen homöopathischen Therapie ist dabei neben der klinischen Untersuchung ein ausführliches Erstgespräch (Anamnese). Die Mitarbeit des Tierhalters ist bei der Anamnese von großer Bedeutung, denn nur durch genaue Beobachtung des Tiers und Schilderung all seiner Symptome und Verhaltensäußerungen ist es dem Tierarzt möglich, die passende homöopathische Arznei zu finden.

Vor allem bei chronischen Krankheiten ist nur durch eine präzise Gesamterfassung die grundlegende individuelle Störung diagnostizier- und damit auch heilbar. Je nach Diagnose und Krankheitsbild kann die Homöopathie als alleinige Therapie oder unter Umständen auch gemeinsam mit anderen Methoden angewendet werden.

Anwendungsgebiete der Homöopathie

Homöopathie ist eine eigenständige ärztliche und arzneiliche Heilmethode, die von dem deutschen Arzt und Apotheker Dr. Friedrich Samuel Hahnemann (1755-1843) wiederentdeckt und weiterentwickelt wurde.

Die Kernaussage seiner langjährigen Forschungsarbeit und Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche homöopathische Behandlung ist das Ähnlichkeitsprinzip. Es besagt, dass jede Krankheit am schnellsten, sichersten und sanftesten durch jenes Arzneimittel geheilt werden kann, das im gesunden Körper eine Wirkung hervorruft, die der jeweiligen Krankheit ähnlich ist.

Überall dort, wo organische (Lebens)vorgänge gestört, aber noch regulierbar sind, ist die Homöopathie wirksam. Sie kann sowohl bei Klein-/Haustieren (Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen etc.) als auch bei Groß-/Herdentieren (Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen) und bei Geflügel angewandt werden. Anwendungsgebiete der Homöopathie sind

- akute und chronische Erkrankungen aller Organsysteme
- Infektionskrankheiten
- Stoffwechselstörungen
- hormonellen Störungen oder Unfruchtbarkeit
- Verhaltensstörungen und psychischen Erkrankungen bei Groß- und Kleintier
- zur Vorbeugung
- als schonende Therapie beim alten oder überempfindlichen Tier
- zur Steigerung der Abwehrkräfte und des Immunsystems
- in biologisch landwirtschaftlichen Betrieben, in denen eine "gesunde" und rückstandsfreie Therapie verlangt wird.

Wirkungsweise der Homöopathie

Die Homöopathie ist eine regulative Ganzheitstherapie, die den gesamten Organismus (Körper, Seele und Geist) in seiner individuellen Reaktionslage berücksichtigt. Das gut gewählte homöopathische Arzneimittel stellt einen spezifischen Reiz an die Lebenskraft dar.

In diesem Sinne wirkt es als Hilfe zur Selbstheilung der vorhandenen Reaktionsstörung entgegen. Durch das passende Homöopathikum werden Symptome nicht unterdrückt, sondern geheilt. Als Ausgangsmaterialien für homöopathische Arzneien dienen Pflanzen, Mineralien und organische Stoffe, die in Form von Streukügelchen (Globuli), Pulver, Tabletten oder Tropfen verabreicht werden.


Programm: „Die Wissenschaftlichkeit der Veterinär-Homöopathie“
Homöopathie: Medizin zwischen Wissenschaft und Erfahrung
Zeit: Mittwoch 21. April 2010, 17-21 Uhr
Ort: Universität für Bodenkultur, Exner-Haus (Peter Jordan Straße 82, 1190 Wien), EH03

Eintritt frei!


18-21 Uhr: Vorträge

Wissenschaftsbegriff der Homöopathie
Wissenschaftliche und medizinische Grundlagen der Homöopathie
Klinische und experimentelle Wirknachweise
Aktueller Stand klinischer und experimenteller Studien, Reviews, Meta-Analysen und HTA-Reports
Evidence based Homeopathy
Aktueller Stand der Evidenz der Homöopathie gemäß EbM
Wirkmechanismus der Homöopathie und aktuelle Arbeitshypothesen zur Erklärung des Wirkmechanismus
Fallbeispiele aus der Kleintier-, Nutztier- und Pferdepraxis

Dr. Friedrich Dellmour, Dr. Ines Kitzweger, Dr. Peter Knafl, Dr. Erich Scherr, Dr. Armin Schuler, Mag. Helene Widmann

Weitere Infos unter: www.oegvh.at

 

Weitere Meldungen

27.04.2016   Praxisbuch Tierhomöopathie: Grundlagen, Miasmen, Fallaufnahme und Mittelbilder   »
12.04.2015   Tag der Veterinär-Homöopathie 2015   »
08.04.2015   Hohe Akzeptanz der Homöopathie in Österreich   »
15.05.2012   tierhomöopathie - Zeitschrift für Menschen mit Tieren: Themenheft Tierkinder   »
18.01.2012   tierhomöopathie - Zeitschrift für Menschen mit Tieren: Ausgabe I 2012 soeben erschienen   »
22.06.2011   tierhomöopathie - Themenheft 2011 Das Nervensystem   »
24.07.2010   Wenn nichts mehr hilft außer Homöopathie!   »
24.07.2009   Mit sanften Mitteln gegen hartnäckige Parasiten   »
10.05.2009   tierhomöopathie - Zeitschrift für Menschen mit Tieren - Themenheft 2009 Krebs   »
31.03.2009   Homöopathie beim Tier - ein Aprilscherz?   »
16.03.2009   Wirkung verduftet - Während einer homöopathischen Behandlung soll man ätherische Öle meiden   »
23.02.2009   Homöopathie bei Seuchen/epidemischen Krankheiten   »
11.02.2009   Einführungskurs: Schüßler Salze und Antlitzanalyse für Menschen und Tiere   »
28.10.2008   13 Jahre Österreichische Gesellschaft für Vetärinärmedizinische Homöopathie   »
27.08.2008   Die jährliche Impfung - Schutz oder Gefahr?   »
09.08.2008   Schüssler Salze für Tiere   »
08.04.2008   tierhomöopathie - Zeitschrift für Menschen mit Tieren   »


Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2016 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...